Qualitätsmanagement

Die Kanold GmbH & Co. KG verfügt über ein eigenes Qualitätsmanagementsystem (QMS), welches seit Gründung der Firma den ständig veränderten Rahmenbedingungen und optimierten Qualitäts- und Umweltzielen angepasst wurde.

Aufbau und Ablauforganisation sind umfassend geregelt und werden Prozess begleitend optimiert und/oder erweitert. Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten sind eindeutig und konkret festgelegt.

Monitor VideoUm zukunftsfähige Dienstleistungen im Markt zu platzieren und den Bestand des Unternehmens zu sichern, wird das Managementsystem einmal im Jahr von den Gesellschaftern und Geschäftsführern des Unternehmens bewertet und wenn nötig den veränderten Bedingungen angepasst.

Das KQM-System unterliegt einer jährlichen Verbesserungskultur und wird auf alle Geschäftsfelder und Tätigkeiten angewendet. Das kontinuierliche Hinterfragen des eigenen Handels von Mensch und Maschine bedient sich grundsätzlich der Radar-Logik aus dem EFQM-Model. Es ist für alle Mitarbeiter der Kanold GmbH & Co. KG verbindlich und wird gelebt.

In Auswertung der Wintersaison 2009/2010 wurde beispielsweise das Budget für qualitätssichernde Technologien und Maßnahmen in den Folgejahren um mehr als 75% erhöht. Die Anforderungen der Zertifizierung nach ISO 9001 wurden auf den Geschäftszweck Winterdienst spezifiziert. Das Ziel: Anforderungsgerechte Qualifizierung der Prozesse bis 2016. Und dieses Ziel haben wir erreicht! 
Kanold ISO 9001 Zertifikat Kanold ISO 9001 Zertifikat


Qualitätsausrichtung

In Verantwortung gegenüber unseren Kunden ist unsere Ausrichtung auf Qualität und Umwelt in der Unternehmensphilosophie verankert.

Schwerpunkte der Qualitätssicherung sind:

  1. Umweltstrategie und -ausrichtung
  2. Investition in moderne umweltverträgliche Technik - modernster Winterdienst-Fuhrpark in Berlin
  3. Korrekte Dokumentation der Arbeitsanweisungen im betriebseigenen GIS und Schulung, Motivierung und Einarbeitung der Mitarbeiter
  4. Rechnergestützte Planung der Touren unter strenger Einhaltung von Tourenzeiten - CRM-GIS-WEB
  5. Rechnergestützte Auswertung des Tourenverlaufes während des Einsatzes und Transparenz zum Kunden
  6. Sicherung der Erreichbarkeit während des Einsatzes für evtl. Beanstandungen und zeitnahe Information der Kunden über die Bearbeitung bzw. Erledigung von Beanstandungen
  7. Lückenlose Prozessdokumentation und Nachweisführung der Reinigungsleistungen gegenüber dem Kunden im Kunden-Portal

Kanold Winterdienst   -   Einsatz  -  Ablaufdarstellung

Unser Qualitätssicherungssystem wird schon in der Planung der Einsätze manifestiert. Checklisten zur Qualitätssicherung begleiten die Einsatzleiter und die Kontrollfahrer.

Die Einsatzdurchführung erfolgt gemäß nachfolgendem Ablauf:

  1. Wetterinformation über MC-Wetter und weiteren Wetterdiensten im Internet.
  2. Strategiefestlegung durch die Einsatzleitung und die GF
  3. Einsatzleiter, Belader, Werkstatt, Kontrollfahrer Ankunft im Depot
  4. Benachrichtigung der Tourenfahrer per APP oder Funktelefon
  5. Meldung der Einsatzbereitschaft per Rückruf durch jeden Mitarbeiter
  6. Ankunft der Mitarbeiter im Depot (max. 1,5h)
  7. Übernahme der Arbeitslisten/Aufträge/Routenplan, Zu- und Abgänge
  8. Fahrzeugübernahme, Streugutbeladung (Maschine ist vorgeladen, nur Hand)
  9. Abrücken ins Einsatzgebiet, GPS-Check, Kundeninformation
  10. Durchführung der Arbeiten, Meldung über Funk bei Abweichungen
  11. Abschluss der Arbeiten / Beanstandungsbearbeitung
  12. Fahrzeugübergabe und Pflege
  13. Start zusätzlicher Beanstandungsbearbeitung (in Extremfall zweite Runde!)

2016 - wir sind nach ISO 9001:2015 zertifiziert!

QMS ISO 9001

Alleinstellungsmerkmal: Erfassung von Kundenhinweisen in unserem Winterdienst - Kunden - Portal und automatisierte Weiterleitung an die verantwortlichen Mitarbeiter per Internet. Im Durchschnit 1h Reaktionszeit bis zur Erledigung einer Beanstandung. Der Kunde erhält "Erledigt-Information" per Mail. Tageskonkrete Hinweise der Einsatzleitung in den Laufschriften - Wie ist die Wetterprognose und was tun wir gerade!